Freitag, 19. Juni 2015

Glücklich...

Heute geht es mal nicht ums Thema Shabby Chic, sondern ich möchte euch einen kleinen Einblick in mein Innerstes geben.
Ich bin derzeitig so wahnsinnig glücklich und im reinen mit mir, dass ich es am liebsten aus dem Fenster schreien würde...
...also auf´m Land oder am besten ein fremdes Land... wegen der Nachbarn versteht sich!
Heutzutage traut man sich das ja kaum noch laut auszusprechen ohne blöd angeschaut zu werden. Jedenfalls habe ich das Gefühl hier in Berlin. Nachdem ich letzte Woche im Radio gehört habe das Berliner im Bundesdurchschnitt
diejenigen sind die am meisten brummeln, ist mir ja einiges klar geworden, warum ich das hier niemanden sagen kann...
Wahrscheinlich auch einer der Gründe warum ich hier gerne wegziehen möchte. Gut... es gibt auch noch andere Gründe... aber darum soll es heute nicht gehen.
Also zurück zum Thema!

Warum bin ich so glücklich?
So leicht lässt sich die Frage gar nicht beantworten. Ich kann euch sagen was für mich Glück bedeutet... FREIHEIT!
Das zu machen was man möchte (also auf Gesetze achte ich natürlich schon) und worauf man Lust hat, sich auszuprobieren, seine Stärken zu erforschen und auszuleben...
Daraus folgt... über seine Grenzen hinaus zu wachsen...
was einem wiederum noch glücklicher macht!
Und das wiederum schenkt einen mehr Selbstvertrauen!
und so weiter...

Hätte mir einer, vor einem Jahr, gesagt was ich heute so machen würde, hätte ich ihn ein Vogel gezeigt oder genauso blöd angeschaut wie wenn ich jemanden erzähle ich bin glücklich!
Gut finde ich auch immer, wenn man es dann doch mal jemanden erzählt, dass man dann gleich alle negativen Seiten vor Augen gehalten bekommt oder einem aufgezählt wird was alles schief laufen könnte oder oder oder....
Was einem natürlich verunsichert...
Aber mal ehrlich, ein wenig bekloppt muss man doch heutzutage sein, oder?!
Wir haben alle nur dieses eine Leben!

Es gab auch andere Zeiten... Zeiten in dem ich mir mehr die Frage nach dem warum gestellt habe.
Eine wirklich harte Zeit war die Schwangerschaft. Unser Sohn war ein absolutes Wunschkind und wir waren so unendlich Glücklich als ich dann schwanger war...
Bis zu dem Tag an dem der Arzt meinte mit ihrem Kind stimmt etwas nicht!
Da wird einem der Boden unter den Füßen weggerissen...
Und es kommt die Frage nachdem warum...
Ich wusste von meiner sozialen Arbeit was es bedeutet ein Kind mit einer Behinderung großzuziehen und das machte mir große Angst...
Die rosa Seifenblase vom Kinder kriegen war damit für mich geplatzt!
Am 07.11.2010 um 16.59 Uhr kam dann unser, vermeintlich, gesunder Sohn zur Welt. Und damit gingen die Probleme und Ängste erst richtig los.
Wir hatten ein sogenanntes Schreikind!
Das war die härteste Prüfung in meinem Leben und eine absolute Herausforderung. Dann kamen noch Diagnosen hinzu, wie er würde nie laufen können und nicht sprechen...
Wenn doch dann aber erst sehr spät und/oder mit Einschränkung.
Irgendwie kämpft man sich durch diese tiefen durch und aus irgendeinen Grund wollte ich das alles nicht so hinnehmen.

Heute ist mein Sohn vier Jahre alt, läuft, quasselt wie ein Wasserfall und ist das Beste was mir im Leben widerfahren ist!
Er ist mein Lehrmeister und zeigt mir die Welt aus seiner Sicht. Eine Sicht die uns allen guttun würde!
Seine Erzieherin sagt immer in schwierigen Zeiten: ´´Sie haben halt ein BESONDERES Kind!´´
Und ja... das habe ich wirklich!

In den letzten Jahren habe ich so viel lernen und erfahren dürfen, ich bin dankbar für alles was ich habe... ICH BIN EINFACH GLÜCKLICH!

Auch beruflich wird es in naher Zukunft viele tolle Sachen geben, die ich euch, zu gebender Zeit, gekannt geben werde.
Und darauf freue ich mich schon...

Man muss im Leben manchmal tief Fallen um auf die Beine zu kommen.

So das war jetzt doch recht lang geworden und bevor ich anfange euch zu langweilen höre ich lieber auf...

Eure glückliche Gina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gina,
    Willkommen im Bloggerland und ich wünsche Dir viel Erfolg und tolle neue Idee,
    hier findet man viele kreative,nette Meschen. Aber ich denke das weißt du bestimmt schon.
    Das hast Du wunderschön geschrieben (erzählt aus Deinen Leben). Und das finde ich so wunderbar
    das Du so positiv damit umgegangen bist. Um so mehr freut es dich, das Dein Sohn sich so toll
    entwickelt hat. Der Satz : Mann muss im Leben tief fallen um auf die Beine zu kommen, stimmt auch bei
    mir.
    Sei weiter so positiv! Da geht man leichter durch das Leben.
    Und zu Deiner super schönen Deko kann ich nur sagen, ich bin begeistert.
    Der Schrank ist wunderschön, da könnte ich glatt neidisch werden.
    Ich suche schon lange nach so einem Schrank.
    Aber ich denke in Berlin gibt es auch noch mehr so alte Möbel , mehr
    wie bei uns.
    Ich habe mich gleich bei Dir angemeldet, denn ich möchte auch nix verpassen.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,
    vielen, vielen lieben dank für deine Worte!!!
    Du wirst lachen aber der Schrank stammt nicht aus Berlin. Nein... dafür bin ich 600km weit gefahren. Ich wurde schon oft angesprochen, dass es Berlin leichter sei solche Sachen zu finden... nicht wirklich! Wenn man mal was findet sind die Preise so hoch... da gefällt mir das Teil dann ganz plötzlich doch nicht mehr
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende und sende dir liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gina
    Danke für diesen ehrlichen Beitrag. Ich weiss wie viel einem das Leben abverlangt und hin und wieder auch versöhnlich ist ;-).
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebe Nadja
    Auch dir wünsche ich ein schönes Wochenende und bedanke mich für deinen Kommentar
    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    danke für so einen tiefen Einblick in Dein Leben und vor allem in Dein Innerstes!
    Es ist sowas von wundervoll Deinen Post zu lesen ….
    Jedes Wort und jeder Satz…..wie eine Perle :)))
    Und da es recht viele von den Sätzen waren…. ist Dein Post GOLDWERT, eine Perlenkette, hihi!!!

    Gerade gestern habe ich angefangen etwas Kleines …so eine Art Vorwort für meinen Blog (an dem gesamtem Konzept arbeite ich noch), der zu Weihnachten Konturen annimmt, zu schreiben…. Gerade gestern kam so eine Idee, die auch mit Sichglücklichfüllen und mit Freiheit zu tun hat.
    Da geht es um die BESONDEREN Augenblicke in denen füllt frau sich so glücklich, so gut,
    so sicher, so Mitallemverbunden… die Grenzen lösen sich auf.
    Freiheit.
    Und da kommst Du mir so entgegen mit Deinem Post und mit all dem, was Du uns anvertraust hast und … irgendwie habe ich dadurch für meine total verrückte Idee (ich sag’s Dir, es ist sowas von durchgeknallt…) eine Bestätigung, dass es richtig ist.
    Vielleicht klingt das alles ein wenig unverständlich, mehr kann ich nicht verraten…

    Es ist so schön, Dich auf diesem Wege kennenzulernen, danke!
    Alles liebe Dir Gina…. zaubervolle Kraftmomente :))))))
    Grażyna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grażyna

    Vielen dank für den Besuch auf meiner Seite und das du dir die Zeit genommen hast ein so lieben Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich das dir mein Post so gut gefallen hat. Eigentlich wollte ich ihn gar nicht veröffentlichen... Jetzt bin ich sehr GLÜCKLICH darüber!!!

    Ohh, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht! Ich bin schon sehr gespannt auf dein Blog. Mache das womit du dich wohlfühlst! Unsicherheiten und Ängste gehören einfach mit dazu... aber das was man zurück bekommt ist unglaublich!
    Ich wünsche dir dafür viel Kreativität, Schaffenskraft und liebe Menschen die dich ermutigen auf deinem Weg zu bleiben. Ich danke dir nochmals für deine lieben Worte und wünsche dir einen zauberhaften Sonntag.

    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gina, wie guuuuuut, dass Du es dennoch veröffentlicht hast!
      An den Reaktionen hier siehst Du, dass es eine wundervolle Herzentscheidung war :))
      Und diese Ideen, wo der Kopf sagt: Nein, nein… tue das bloß nicht… sind die BESTEN!!!!!!!!!
      Es fühlt sich gut an!
      Und jetzt bist Du selbst froh darüber…. wie schön!!!!!
      Ich habe so einen Schub bekommen mit meinem Blog…. nix mit Weihnachten….kommt noch in diesem Monat, hihi…

      Du liebe, habe eine zaubervolle Woche, Grażyna

      Löschen
    2. Hallo meine liebe,
      ja.... die Reaktionen sind überwältigend! Aber noch schöner ist es anderen etwas damit zu geben. Ich bin schon so gespannt auf deinem Blog!

      Ich wünsche dir auch eine traumhafte Woche und vorallem viel Erfolg beim Blog erstellen
      Ganz liebe Grüße Gina

      Löschen
  7. Wie schön du das geschrieben hast, du bist mir auf anhieb sympathisch. Dankbarkeit ist eines der schönsten gefühle überhaupt.
    Ich ziehe meinen hut vor dir
    Bussi kuni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kuni
    vielen dank für das Kompliment! Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße Gina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gina,
    das hast du wirklich wunderbar geschrieben.
    Schön das Du uns teilhaben lässt.
    ♥ lich Willkommen in der Bloggerwelt...und ich freue
    mich jetzt schon auf viele Posts von Dir.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Gina,
    hier sind Paralellen, die sind unglaublich. Vielen Dank für den Post. Und ich finde, das ist doch genau das, das Teilen und Mitteilen - sonst braucht´s gar keinen Blog.
    Ich bin ganz nah bei Dir und drück Dich - und falls Du umziehen magst, bitte hiiiiierher :))))
    Bis auf viele weitere Posts, Deine Méa, die auch schon so einiges durchhat. Bin aber auch schon ein älteres Mädchen, hihi

    AntwortenLöschen