Sonntag, 29. November 2015

Adventskranz ohne Tanne...

Jetzt ist sie da... die schöne Weihnachtszeit und das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Es ist eine Zeit in der wir uns besinnen... 


Dieses Jahr kam ich recht spät in Weihnachtsstimmung und das spiegelte sich auch in meine Unentschlossenheit in der Weihnachtsdekoration wieder. Irgendwie hatte ich einfach keine Ideen und meine Lust verschwand mit jedem Tag mehr. Nun hab ich ja aber einen kleinen Kurzen... sein leuchten in den Augen, wenn er von dem Weihnachtsmann erzählt... ach das ist schön und ich selbst dachte an meine Kindheit und an den Zauber der Weihnacht. Einen besseren Motivator gibt es wohl kaum...

 
Da das mein erstes Shabby-Weihnachten ist wollte ich meine Dekoration dem Stil angleichen... Ich schaute mich in der Wohnung um, was ich an schönen Schätzen habe und wollte diese gerne mit integrieren... eine richtige Idee hatte ich allerdings noch nicht.

 
Wie ich im Gartencenter lang schlenderte (in der Hoffnung Inspiration zu finden) sah ich einen Kranz der nur aus kleinen Ästen mit Flechten gebunden war und der war es. Mal kein Kranz aus Tanne... nein das wollte ich nicht. Und das gute man kann ihn auch nach Weihnachten weiterverwenden.
Zu Hause angekommen suchte ich gleich eine schöne Terrine und mein Augenmaas funktioniert anscheinend ganz gut... Stabkerzen und in der Mitte kleine Kugeln waren schnell gefunden. So stand ich dann davor... und war überhaupt nicht zufrieden!


Gestern sind wir dann nochmal ins Einkaufscenter und beim Floristen meines Vertrauens entdeckte ich diesen tollen Pfeffer. 

 
Ich wollte eigentlich schon im Herbst welchen kaufen aber irgendwie bin ich davon abgekommen. So ist das halt... Nun habe ich ja welchen. Mein Adventskranz bekam das gewisse extra...

 
… und mein Herz fühlte sich mit dem Zauber der Weihnacht.


Ihr Lieben, ich wünsche euch eine herzliche und besinnliche Weihnachtszeit
Eure Gina



Montag, 9. November 2015

Mein Lieblingsplatz hat ein neues Lieblingsstück....

Hallo ihr Lieben, lange ist mein letzter Eintrag her... viel zu lange! Leider gibt es aber Momente im Leben wo alles auf einmal kommt und man sich diesen Dingen widmen muss. Eine gute Sache haben aber diese Lebensabschnitte: Man muss sich auf das wesentliche konzentrieren und wird sich dessen bewusst gemacht! Aber was ist das eigentlich? Wenn es gut läuft macht man sich eher weniger Gedanken darüber... erst wenn das Kartenhaus zusammenbricht sind wir dazu gezwungen. Und das ist auch gut so! 
 
In dieser Zeit hat sich hier viel getan und eine Sache möchte ich euch gerne heute zeigen (wir fangen erst mal langsam an)...

Auch in schwierigen Zeiten gibt es ruhige und schöne Momente... man muss sie nur erkennen und genießen! Eigentlich wollten wir nur eine runde am See spazieren gehen.... ja ja eigentlich. Da hat mein Mann die Rechnung ohne seine Frau gemacht. Wir fuhren also zum See und dann war da im Dorf ein kleiner Antikhändler. Also einfach so vorbei fahren ohne mal wenigstens zu schauen konnte ich dann nicht! Und so stöberte ich durch diesen Laden und dem Lager und entdeckte diese tolle Teil...


 … ist der nicht schön? Besonders toll finde ich seine Größe! Einfach perfekt...



  Und dieser Stoff... ein Traum... diese Farbe... ach ja... aber sieht selbst:


 Die Form rundet das ganze komplett ab...



So schön harmonisiert es alles zusammen...



Ach und bevor ich es vergesse... Wir waren anschließend am See spazieren. 
Ihr Lieben, ich wünsche euch einen guten Wochenstart! In den nächsten Post geht es winterlich zu...


 ... bis dahin grüßt euch 

eure Gina