Sonntag, 29. November 2015

Adventskranz ohne Tanne...

Jetzt ist sie da... die schöne Weihnachtszeit und das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Es ist eine Zeit in der wir uns besinnen... 


Dieses Jahr kam ich recht spät in Weihnachtsstimmung und das spiegelte sich auch in meine Unentschlossenheit in der Weihnachtsdekoration wieder. Irgendwie hatte ich einfach keine Ideen und meine Lust verschwand mit jedem Tag mehr. Nun hab ich ja aber einen kleinen Kurzen... sein leuchten in den Augen, wenn er von dem Weihnachtsmann erzählt... ach das ist schön und ich selbst dachte an meine Kindheit und an den Zauber der Weihnacht. Einen besseren Motivator gibt es wohl kaum...

 
Da das mein erstes Shabby-Weihnachten ist wollte ich meine Dekoration dem Stil angleichen... Ich schaute mich in der Wohnung um, was ich an schönen Schätzen habe und wollte diese gerne mit integrieren... eine richtige Idee hatte ich allerdings noch nicht.

 
Wie ich im Gartencenter lang schlenderte (in der Hoffnung Inspiration zu finden) sah ich einen Kranz der nur aus kleinen Ästen mit Flechten gebunden war und der war es. Mal kein Kranz aus Tanne... nein das wollte ich nicht. Und das gute man kann ihn auch nach Weihnachten weiterverwenden.
Zu Hause angekommen suchte ich gleich eine schöne Terrine und mein Augenmaas funktioniert anscheinend ganz gut... Stabkerzen und in der Mitte kleine Kugeln waren schnell gefunden. So stand ich dann davor... und war überhaupt nicht zufrieden!


Gestern sind wir dann nochmal ins Einkaufscenter und beim Floristen meines Vertrauens entdeckte ich diesen tollen Pfeffer. 

 
Ich wollte eigentlich schon im Herbst welchen kaufen aber irgendwie bin ich davon abgekommen. So ist das halt... Nun habe ich ja welchen. Mein Adventskranz bekam das gewisse extra...

 
… und mein Herz fühlte sich mit dem Zauber der Weihnacht.


Ihr Lieben, ich wünsche euch eine herzliche und besinnliche Weihnachtszeit
Eure Gina



Kommentare:

  1. Ginaaaaaaaaaa die Idee mit dem Pfeffer ist super. Echt schön
    Bussi deine Kuni

    AntwortenLöschen
  2. MEI der is was ganz was BSONDERS,,,, soooo ROMANTISCH,,,, freu,,,freu,,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mal was anderes liebe Gina! Ich war auch schon öfter drauf und dran nach diesen Pfefferbeeren oder auch Dattelzweig genannt? zu suchen. Mir gefällt er echt gut und ist auch vielseitig. Dann wünsche ich dir einen tollen Start in den Alltag! Liebe Grüße zu dir von Sonja

    AntwortenLöschen
  4. liebe Gina,
    etwas ganz besonderes ist er geworden, Dein "Adventkranz" - wunderschön!
    ich wünsche Dir auch eine gute Zeit
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön liebe Gina <3 Ich liebe es auch mit Dingen aus der Natur zu spielen.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gina
    Dein Kranz gefällt mir super und passt vorzüglich in dein Shabbyrrich ;-). Ich hatte auch keine Lust auf Mainstream, haha. Mir gefällt meine minimalistische Deko sehr und roter Pfeffer passt immer finde ich.
    Geniess die Adventszeit mit deinen Lieben.
    Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Natur pur meets antike Terrine. So schön. Und ich freu mich so. All die Ideen und nun Deine dazu - ich sehe so gut wie keine Messeware mehr wie noch letztes Jahr auf den Blogs, was mich Zähne knirschend ließ. Nein, vielmehr Natur überall - und es ist so inspirierend. Bei Dir mit Pfefferkörnern und diesen erhabenen Kerzen, die in ihrer Würde und Schlichtheit von diesen wunderbaren Flechten ergänzt werden.
    Hab eine zauberhafte erste Adventswoche, Du Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gina
    Es ist schön, wie ehrlich du schreibst. Dein "Adventskranz" gefällt mir sehr und der rosa Pfeffer macht es echt aus.
    Mir gefallen die Kränze mit Tannenzweigen und den traditionellen 4 (roten - bääää) Kerzen je länger je weniger. Shabby ist ein Lebensgefühl und du wirst sehen, dass du da immer mehr rein kommst. Dein Geschmack wird sich von Monat zu Monat verändern. Ich freue mich sehr mit dir, mit deinem Blog deinen Weg zu gehen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend.
    Herzlichst
    Gabriela
    Übrigens: ich muss immer grinsen wenn ich "den Kurzen" lese. Da stelle ich mir dann deinen kleinen Sohn (?) so vor. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Zauberhfaft! Die Rafinesse liegt ja in der Einfachheit, ich bin ein grosser Fan davon! Wundervoll auch deine aktuellen Post`s, ich schaue so gerne bei dir vorbei!!! Geniesse einen traumseligen Nachmittag, ich freue mich auf deine Fotos! Dein Meisje

    AntwortenLöschen