Dienstag, 10. Mai 2016

Ich hab ne Meise...

Hallo ihr Lieben,
ich habe euch ja von Änderungen im Blog bereits berichtet... eine sollte sein, euch auf meine Touren mit zu nehmen. Nur habe ich einige Sachen vorher nicht bedacht. Das Wochenende davor waren wir auf dem großen Trödelmarkt am Ostbahnhof und es war so voll, dass ich euch nur Menschen hätte zeigen können. Man ist kaum am Stand ran gekommen... also blieb meine Kamera in der Tasche. Dieses Samstag waren wir dann auf einem Straßenfest mit Antik- und Trödelmarkt und ich dachte ich könnte es da machen... es gab leider mehr Trödel (um nicht zu sagen Ramsch) als wirkliche Antikwaren. In der nähe findet jeden Sonntag Markt statt und dieser gehört zu meinen Liebsten. Also dachte ich, vielleicht sind mehr Händler am Sonntag da. So haben wir das ganze da abgebrochen und sind nach Germendorf gefahren. Das ist ein Tier-, Freizeit- und Urzeitpark der mit seinen sehr günstigen Eintrittspreisen viel bietet und den ich euch nur empfehlen kann. Am Sonntag sind wir dann also früh aufgestanden um nochmal zum Fest auf der Bölsche zu fahren. Und was soll ich euch sagen... es war ein Reinfall! Noch weniger Ständer wie am Samstag und so haben wir uns dann kurzerhand entschlossen zu einem anderen Trödelmarkt zu fahren. Wo ich auch fündig geworden bin... 

Nächstes Wochenende ist der Kurze bei seinen Großeltern und ich fühle mich wie mit 14 Jahren wo die Eltern mal außer Haus waren und man Sturmfrei hatte... lach... mal schauen wo ich dahin fahre!?! Um mal in Ruhe zu trödeln und vielleicht klappt es ja dann mal euch „mitzunehmen“! Schreibt mir doch bitte in den Kommentaren ob ihr Überhaupt „mitkommen“ möchtet und ich euch mehr berichten soll zu Märkten... 

Und dann muss ich euch noch von etwas ganz anderen Berichten... Ich habe eine Meise!!! Ja wirklich sieht selbst...

Vor einiger Zeit beobachtete ich am frühen morgen wie mein Deko-Vögelhäuschen inspiziert wurde. Kurze Zeit später zog auch schon Frau Meise mit ihrem ganzen Hausrat ein...

und das alles mitten in der Stadt. Gleich habe ich im Internet nachgelesen auf was mach achten sollte. Einiges ist nicht ganz uninteressant... so hängt jetzt daneben ein Tuch welches vor Überhitzung schützen soll. Nicht das Frau Meise und ihren kleinen ein an der Klatsche bekommen... lach...

Am Samstag konnten wir auch mal ein Blick ins innere Erhaschen und siehe da, sie hat Eier!!! Man was habe ich mich gefreut und war aufgeregt. Sie sind etwa nur halb so groß wie Wachteleier und es sind mindestens fünf Stück. Nachdem wir gestern wieder Heim waren von unserer Trödeltour machten wir uns es nochmal so richtig schön... wir grillten, spielten und relaxten. Da gab es nur ein Sache die echt auffiel... Frau Meise flog ständig rein und raus. Erst dachten wir sie befüllt schon mal ihren Kühlschrank und als sie mal außer Haus war könnten wir es uns nicht nehmen mal nachzuschauen. Wir sind Pateneltern!!! Genau am Muttertag sind die kleinen Geschlüpft... sie sind nackt, blind, nur so groß wie mein kleiner Finger (also die Fingerkuppel) und bis auf diesen riesigen Schnabel kaum als Vögel zu erkennen. Leider kann ich euch kein Foto davon machen da sie zu weit unten liegen und man so schon kaum etwas erkennen kann. Naja, wir wollen sie ja auch nicht stören. Wenn alles gut geht verlassen sie das Nest ende Mai. Bis dahin werde ich versuchen weitere Bilder zu machen und sie euch zu zeigen. Das war es auch schon für heute. Vielen Dank für eure Kommentare und Anregungen des letzten Posts. Genießt das tolle Wetter und das Leben. Bis die Tage...

Eure Gina

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum kleinen großen Wunder!!! IST das schön. Himmel. Soll alles gutgehen mit den Babies :))
    Klasse, dass Du Dich gleich informiert hast.
    Ach, einen ganz verzauberten Drücker von mir, ist das schön, hach... Deine Méa

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ne Meise.....ich hab eine Krähe samt Mann und Kind *g*
    Ich werde deine Flohmarkttouren nicht ansehen.....weil ich seh dann auf den Fotos was und kann es doch nicht haben :o(
    Aber mach nur.....komm eh gucken *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gina,
    ich freu mich sehr über Deine Balkonblaumeisen! Bei uns brütet dieses Jahr nur 1 Kohlmeisenpaar, dabei haben wir noch viele freie Wohnungen zu bieten ;-)
    Ich komme gerne mit Dir auf Trödelbeutezug, weiß aber, das das auf normalen Märkten fast unmöglich bildlich einzufangen ist. Mach's wie ich, hinterher die Beute präsentieren :-)
    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage
    Karen

    AntwortenLöschen